x-mas lightbox x-mas lightbox

Brandmelderzentrale Solution F2


Das Konzept
Die „Solution F2”-Brandmelderzentrale ist eine ausbaubare, höchst moderne Brandmelderzentrale der neuesten Generation für kleinere Objekte. Sie wurde so entwickelt, dass sie nationalen und internationalen Normen sowie internationalen Besonderheiten gerecht wird. Und das auf höchstem Niveau!

Box Title

Solution F2 im Gehäuse B1

In die Entwicklung der „F2”  sind Erfahrungen und Erkenntnisse der hervorragenden „Solution F1“-Zentralen mit eingeflossen.

Flexibilität – auch bei den anschließbaren Meldern – war während der Entwicklung eines der obersten Gebote. Besonders bemerkenswert: Die „Solution F2“ ist kompatibel zu den neuesten, adressierbaren Meldern sowohl von Hochiki als auch von Apollo – zwei der größten und bekanntesten Melderhersteller weltweit.

Die Zentrale beinhaltet serienmäßig ein Ringbusmodul für 126 bzw. 127 Melder sowie 127 Ringbus-Sirenen (nur Hochiki), ein Netzteil 230 VAC/24 VDC mit 2,5 bzw. 3,5 Ampere, Bedienfeld mit Folientastatur und Grafik-Display, USB- und RS-232-Schnittstellen sowie zahlreiche Ein-/Ausgänge. 

Folgende Erweiterungsmodule stehen zur Verfügung für:

  • Schnittstellenkarte RS-485
  • Meldergruppeneinzelanzeige
  • einen 2. Ringbus
  • Feuerwehr-Erweiterung

 

Box Title

Solution F2 im Gehäuse B2
Die Komfortmerkmale 
Je nach Ausbau der Zentrale kann zwischen zwei Gehäusegrößen gewählt werden. Die Zentrale bietet im Grundausbau bereits einen Steckplatz für ein I-Modul. Das kann ein analoges oder ein ISDN-Modem sein. Unter Verwendung der NSC-Konfigurationssoftware ist die BMZ dann auch von der Ferne konfigurierbar. Auf den Steckplatz des I-Moduls kann aber auch der neue NSC-Webserver eingesteckt werden. Dann bietet die Brandmelderzentrale „Solution F2“ Zugriff über jeden handelsüblichen Internet-Browser.

Die Signalverarbeitung, die Anzeige und die Bedienfunktionen sind streng gemäß EN54. Sämtliche Ein- und Ausgänge sind frei programmierbar. Weitere Komfortmerkmale sind Softkeys unter dem Display und frei programmierbare Makrotasten, die für häufig wiederkehrende Bedienfunktionen verwendet werden können.

  • Intelligente, kompakte 1-Ring-Zentrale für kleinere Objekte mit umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten
  • Aufbau und Funktion gemäß EN54, Teil 2 und 4; VdS- und CPD-zugelassen
  • Kompatibel zu den Hochiki-ESP-Meldern und -Modulen sowie zu den Apollo-Melderbaureihen XPlorer, XP95 und Discovery
  • Integriertes Bedienfeld mit Grafikdisplay und integriertes Schaltnetzteil 24V / 2,5 A bzw. 3,5 A
  • PC-Programmierung mittels bekannter und komfortabler NSC-Konfigurationssoftware (basierend auf Windows.NET
  • USB- und RS-232-Schnittstelle im Grundausbau integriert
  • Erweiterungsmodule in die Zentrale einbaubar für Feuerwehr-Peripheriegeräte, RS-485-Schnittstellen
  • Benutzerfreundliche Folientastatur mit Softkeys und frei programmierbaren Makrotasten

 

Box Title

Multi Sensor ACC-EN

Die „Solution F2“ zeichnet sich durch höchste Kompatibilität aus. So sind zum Beispiel Ringbus-Melder verschiedener Hersteller ansprechbar, zum Beispiel ESP-Melder von Hochiki oder die Apollo XP95/Discovery-Melder.

Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der 8-seitigen Broschüre:

 

PDF-Download Broschüre Brandmelderzentrale Solution F2

 

© 2017 | NSC Sicherheitstechnik GmbH | Lange Wand 3 | 33719 Bielefeld | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | +49 (0) 521 13629-0